Grundlagen der Systemischen Therapie  / Familientherapie / Paartherapie

Alle Systeme (Familien, Paare, Firmen, Vereine) streben nach einem Gleichgewicht. 

Befindlichkeitsstörungen (z.B. Krankheiten, Allergien usw.), Verhaltensauffälligkeiten einzelner oder mehrerer Familienmitglieder, gehäufte Unfälle oder Unglücke ("diese Familie hat immer Pech"), Kinderlosigkeit, Totgeburten oder Frühgeburten, lebensbedrohliches Schwangerschaftserbrechen usw. weisen darauf hin, dass der Betroffene einen besonderen Beitrag leistet, um ein Gleichgewicht zu erhalten. Sie sorgen für Balance in der Familie, machen indirekt aber auch deutlich, dass das Gleichgewicht nur über diesen "Preis" erhalten werden kann.

Symptome Psychischer Art oder auch chronische Erkrankungen leisten einen wichtigen Beitrag zum Gleichgewicht im Familiensystem. Außerdem weisen sie darauf hin, dass neue Schritte notwendig sind, damit sich die Mitglieder von diesen Symptomen befreien können.

Die Hypnose in der systemischen Therapie leitet einen Veränderungsprozess ein, zum tiefsten Wohle aller seiner Mitglieder und damit der ganzen Familie. Sie werden erstaunliche Gesetzmäßigkeiten und Steuerungsmechanismen kennenlernen. Und die Welt wird auf einmal klarer und verständlicher.

Was findet in der Therapie statt?

  1. Genaue "Bestandsaufnahme"
    Das Verhalten der Einzelnen wird genau wahrgenommen (z.B. aggressives Kind, antriebsloses Kind, immer die falschen Partner wählen, usw.), auch wenn das Verhalten als sehr schwierig wahrgenommen wird und es wird immer als ein Hilfeschrei wahrgenommen.

  2. Lösungsstrategien
    Die Familiengeschichte kann manchmal die Lösung eröffnen, wie sich über Generationen hinweg ganz bestimmte Verhaltensmuster oder Lösungsstrategien gebildet haben, die die Selbstentwicklung behindern können.

  3. Veränderung
    Was sind die Bedürfnisse jedes einzelnen Familienmitgliedes, wie können Lösungen herbeigeführt werden, die diese Bedürfnisse berücksichtigen.

  4. Wie könnten die Lösungen aussehen?
    Mit Kreativität und Entdeckungsfreude entstehen neue Lösungen. Es stellt sich oft die beglückende Erfahrung ein, ich kann mein Leben selbst bestimmen und ein neues Vertrauen in die Möglichkeit einer guten Bindung aufbauen, indem Sie Nähe und Kontakt gestalten und erleben können.

 

Was können Sie durch die systemische Einzel-, Paar und Familientherapie mit lösungsorientierter, selbstorganisatorischer Hypnose erzielen:

  • Persönliche Beziehungen in der Partnerschaft oder als Eltern neu und kreativ gestalten
  • erfüllte Beziehungen zum Partner, der Partnerin, den eigenen Kindern, am Arbeitsplatz und Schule eingehen
  • Bei Konflikten (mit dem Partner, bei Trennung und Scheidung, bei beruflichen oder schulischen Schwierigkeiten) konstruktive Lösungen erarbeiten
  • Ihre Wünsche und Bedürfnisse erforschen und neue Perspektiven gewinnen

    ... Die systemische Therapie mit lösungsorientierter, selbstorganisatorischer Hypnose kann Ihnen dabei helfen, Ihr Lebenskonzept oder Ihre Lebensträume zu verwirklichen.

Free Joomla! template by L.THEME